Ich mag ja so den #50er Jahre Stil sehr gern und ich wollte schon immer mal so ein #Kleid mit #Schößchen haben. Nicht der passende #Stoff da? egal probieren wir es mit #Sommersweat. Den blauen #streifenstoff wollte ich eigentlich zu einer #Sweatjacke verarbeiten, aber nachdem es immer wärmer wird, hab ich mir überlegt ihn halt in einem Kleid zu verarbeiten. #Kleider kann man wenn es warm ist nie genug haben

Ich hab zig verschieden Blaue #Stoffe hier, aber keiner hat so richtig dazu gepasst, also habe ich einen verwendet, der nur halb gepass hat.

Das Ergebnis finde ich gar nicht so übel.

Ach ja, ich hatte mir einen #V-Ausschnitt geschnippelt, aber wie Ihr wisst habe ich hier für meine #Nähprojekte wenig Platz und ich hatte absolut keine Lust mir jetzt Platz zu schaffen, damit ich dann auch den V-Ausschnitt anständig nähen kann, also hab ich mir gedacht, ich schau mal was dabei herauskommt, wenn ich ein einfaches Stück Stoff von der Spitze aus einfach nur ringsherum nähe dieses #Ergebnis find ich auch nicht so übel. Das gleiche Stück Stoff wurde dann fürs #Haarband verarbeitet. Die #Bündchen am Arm sind ein wenig eng geraten, aber ich habe entschieden ich schau erstmal wie es sich trägt ändern kann ich immernoch.

Also mein Fazit, Jersey und Sweat sind wirklich nicht nur für Basics zu gebrauchen.

Verwendet habe ich wie immer X Vorschläge aus diversen Kaidsokursen, aber hauptsächlich die DVD Oberteile.

Endlich Durchblick bei Stoffen?

Kannst du haben – schenke ich dir ;-)

Bleib in Kontakt mit mir und ich schenke dir mein riesiges Stofflexikon mit über 1000 Begriffen, Tipps & Tricks!

Dein Stofflexikon ist nur einen Klick entfert: