Letzten Herbst hatte ich das Gefühl überall nur Latzkleider zu sehen.

Und so wuchs der Wunsch nach einem eigenen Kleid. Beim Material entschied ich mich außen für Breitcord und innen für einen klassischen Futterstoff.

Das Kleid habe ich mir aus meinem Tunika-Grundschnitt erstellt. Den Aufbaukurs zur Latzhose habe ich mir auch angesehen, um so bei der Erstellung noch etwas sicherer zu sein.

Dieses Latzkleid trage ich mindestens 1x in der Woche. Jetzt im Sommer auch super mit nem Shirt und einer 3/4 Leggings zu kombinieren. 

Schwarzer Breitcord liegt hier für ein weiteres Kleid schon lange bereit. 🙂