Fledermausärmelkleid Schnitterstellung / Varianten

21,90  21,90 

Fledermausärmelkleid Schnitterstellung / Varianten

Beschreibung

Jetzt aber mal los, Mädels: Ein Fledermausärmelkleid auf Deine Maße anfertigen!

 

Ich glaub jede/r von uns hat so ein süßes, schickes, einfach irgendwie cooles Teil schon mal irgendwo gesehen und sich gedacht: ja, das sieht doch eigentlich echt super aus. Und dann vielleicht anprobiert…um dann vielleicht festzustellen, das irgendwie irgendwas nicht so ganz stimmt?

Mhm – kenn ich SEHR SEHR gut! Zu eng oder kurz geschnitten oder einfach nicht in Deiner Farbe…oder der Stoff fällt irgendwie komisch? Zack, dann sitzt das ganze schon gleich mal irgendwie nicht so wie bei der auf dem Foto…und war da nicht auch noch irgendwas mit 90-60-90?

So: Schluss jetzt damit! Ich kann wirklich wirklich sagen, dass dieser Schnitt – je nach Umsetzung, Design und Stoffwahl JEDER Frau steht. Ja, gut, ist auch Geschmackssache, so ein Fledermausärmelkleid. Aber ansonsten ist das echt der Superschnitt schlechthin, wenn es darum geht, unsere weiblichen Kurven vorteilhaft zu betonen. Je nachdem, wie man den Schnitt gestaltet, kann er strecken oder kürzen, kann den großen Busen kaschieren oder kleinere Oberweiten größer wirken lassen. Man kann sich mit der Variante mit dem Minirock super lange Beine zaubern und einen tollen Knackpo. Man kann ihn lässig gestalten, sportlich, elegant – mal Hippie, mal Yuppie. Es sind wirklich mit diesem Schnitt alle Bereiche wundervoll umzusetzen.

Und jetzt kommt das allerbeste: wenn ihr erst einmal wisst, wie einfach es ist, diesen Schnitt vom Fledermausärmelkleid umzusetzen – dann werdet ihr euch sicherlich mit einem Kopfschütteln fragen, warum ihr da nicht selbst drauf gekommen seid. Ja – okay…die Bündchen…die könnten vielleicht für blutige Anfänger etwas schwierig sein…aber man kann den Schnitt auch einfach ohne Bündchen machen 😉 Und ich erkläre natürlich auch in diesem Kurs wieder Schritt für Schritt das Maß nehmen, die Schnittumsetzung, gebe Tipps und Tricks zur Verarbeitung und zeige euch Varianten und Nähvorgehen.

Ich glaube, dieser Schnitt ist einer der einfachsten, den es gibt. Und dabei einer der effektivsten. Ich werdet begeistert sein <3 Eine meiner Auszubildenen hat darüber mal gesagt: „Ja, einen Loop zu machen ist schwieriger!“ 😉

Den geilen Viscosestoff mit dem maritimen Muster habe ich übrigens von der lieben Nicole von Stoffwechsel – sie wird euch sicherlich gern zum Thema Stoffe für diesen Schnitt beraten 😉

Hier auch noch ein kleines Video auf YouTube:

Fledermausärmelkleid von kaidso auf Youtube (hier klicken)

So, nun aber ganz viel Spaß mit diesem wundervollen Kurs, ich bein sehr sehr gespannt auf eure Ergebnisse!

Alles Liebe,

 

 

eure Svenja