Tellerrock Grundkurs

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 7 Kundenbewertungen
(7 Kundenrezensionen)

3,90  Im Preis ist die deutsche Mehrwertsteuer von 19% enthalten. Bei Bestellungen aus einem anderen Land verändert sich der Endpreis je nach der landesüblichen Mehrwertsteuer.

Grundkurs Tellerrock

Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Grundkurs Tellerrock

 

In diesem Grundkurs zeige ich Dir das Basiswissen für die Anfertigung eines Tellerrocks mit elastischem Bündchen nach Deinen (oder den Deiner Liebsten)  Maßen. Wir werden in diesem Kurs mal wieder ohne Schnittmuster (das kannst Du natürlich gerne anfertigen) direkt am Stoff arbeiten.

Ich zeige Dir, wo und wie Du Maß nehmen musst, wie Du super einfach einen Kreis, also einen Teller, auf Deinen Stoff gezeichnet bekommst und wie Du dann Deinem Gesäßumfang entsprechend den Ausschnitt in der Mitte machst.

Dieser Kurs ist einer von den „Crash-Kursen“ bei den kaidso onlinekursen. Super einfach umzusetzen (das kann sogar meine 7-jährige Tochter 😉 ), schnell gemacht und ruck zuck genäht. In diesem Kurs geht es wieder einmal nicht um die millimeter genaue Umsetzung, denn dieser Schnitt verzeiht Dir ein paar kleinere Fehler gern. Er ist absolut Anfängerfreundlich mit einem tollen Ergebnis.

Natürlich erkläre ich dir auch in diesem Kurs wieder, wie du Dein Bündchen anfertigst, wie Du die Elastizität super einfach bestimmen kannst und wie Du dann das Bündchen gleichmäßig eingenäht bekommst.

Ein bißchen „tricky“ wird es am Rocksaum. Da dieser rund geschnitten ist, musst Du hier etwas sorgfältiger arbeiten. Am einfachsten ist es, den Saum einfach zu ketteln und dann umzunähen, oder mit einem Saumband einzufassen. Ich erkläre Dir hier in diesem Kurs aber eine der sicherlich schwierigsten Methoden – wie Du einen runden Saum mit Einschlag / Umschlag ohne zu wellen oder Falten zu schlagen säumen kannst. Du hast also auch in diesem Kurs wieder die Leichtigkeit des Nähens und der Schnitterstellung gepaart mit ein wenig Handwerkskunst 😉

Natürlich zeige ich Dir auch, wie Du ganz einfach vermeiden kannst, dass Dein Rock hinten kürzer ist als vorne – das passiert nämlich automatisch, wenn Du den Ausschnitt für das Gesäß einfach in die Mitte machst.

Du siehst – auch bei so kleinen Arbeiten wie einem Tellerrock kann man hier und da noch ein wenig dazu lernen, um die fertige Arbeit dann noch etwas abzurunden. Und natürlich kannst Du Deine Fähigkeiten dann auch auf die Maße Deiner Liebsten anwenden 😀

Ich wünsche Dir viel Spaß bei diesem Kurs, schau gerne bei uns in der kaidso family auf facebook vorbei oder besuch doch mal unser Atelier – auch dort kannst Du tolle Entwürfe der anderen „Kaidsoianerinnen“ entdecken 😉

Alles Liebe,

 

Deine Svenja

 

 

7 Bewertungen für Tellerrock Grundkurs

  1. Bewertet mit 5 von 5

    astrid (Verifizierter Besitzer)

    So ein Rock ist ohne Schnittmuster aber mit den eigenen Maßen echt schnell fertig. Zur letzten EM gab’s Tellerröcke aus Jeansstoff mit scharz, rot, gelb Bündchen für meine Tochter, ihre Puppe und mich. Zum Fasching dies Jahr wollte meine Kleine als Hexe verkleidet sein. Also gab es fix einen Tellerrock aus lila Jersey und eine zweite Lage Spinnenweben-Chiffon darüber. Klar musste es auch den nochmal für die Puppe geben 😉

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Fluseflase (Verifizierter Besitzer)

    Das ging so schnell und so einfach. Und da dachte ich: Kombinierst du einfach mit dem Schnitt vom Top, machst noch Ärmel dran wie im Aufbaukurs beschrieben und zack hast du ein Kleid. Getragen auf einer Hochzeit und superbequem!

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Tascha (Verifizierter Besitzer)

    Super Kurs einfach Spitze! Ich liebe ihn Meine ausführliche Bewertung könnt Ihr auf Facebook sehen
    https://m.facebook.com/notifications.php?more#!/story.php?story_fbid=577911649049515&id=495030767337604

  4. Bewertet mit 5 von 5

    slumra (Verifizierter Besitzer)

    Ein Anruf und du bist am Abend eingeladen, hast natürlich nichts zum Anziehen. ZAck den Stoff raus und das Video an und schwuppdiwupp ist der Rock schon fertig. Also das es so schnell geht, ich hätte es nicht gedacht. Natürlich lässt sich der Rock auch variieren und mit Taschen aufpeppen. Auf jeden Fall hat mich das Video überzeugt, einen coolen Rock für mich zu nähen, wo ich Tellerröcke doch erst gar nicht so toll fanf. Der Kurs hat mich voll und ganz überzeugt und führt sicherlich dazu, dass sich bald mehr Tellerröcke in meinem Schrank befinden werden

  5. Bewertet mit 5 von 5

    Maria Mittermayr (Verifizierter Besitzer)

    Der Kurs Tellerrock ist super zum Umsetzen. Ich habe vorher noch nie etwas genäht und es hat bereits beim ersten Versuch ohne Probleme geklappt. Man lernt nicht nur wie man einen Tellerrock näht sondern bekommt auch Tipps und Tricks die einem überhaupt beim Nähen weiterhelfen. ich bin total begeistert, dass ich als totale Nähanfängerin selbst einen Rock kreieren kann. Man wird Schritt für Schritt ans Ergebnis herangeführt und kann seinen eigene Kreativität miteinfließen lassen.

  6. Bewertet mit 5 von 5

    yknowt (Verifizierter Besitzer)

    Mit dem Kurs habe ich für meine Tochter ratzfatz einen Rock genäht. Der passt super und dreht sich beim Tanzen mit. Sie sagte nur: „schick, Puppe auch?“. Also bekam die Puppe aus den Stoffresten auch ratzfatz nen Rock nach Maß und alle sind glücklich. Klasse Kurs, Dankeschön!

  7. Bewertet mit 5 von 5

    calpurnia (Verifizierter Besitzer)

    Ich hätte nicht gedacht wie einfach so ein Tellerrock ist, ruckzuck zugeschnitten und genäht… nur der Saum, der dauert etwas länger, ist ja klar. Auch bei diesem Kurs erklärt Svenja ganz umkompliziert was zu tun ist und hat für den Saum auch noch gute Tipps auf Lager. Klare Empfehlung von mir 🙂

Füge deine Bewertung hinzu