Minutenshirt – Crash Kurs

4,90  4,90 

Beschreibung

Willkommen beim Crash Kurs für das Minutenshirt.

Dies ist ein kleiner Kurs, der euch einen Einblick in das Schneidern nach Maß ohne größere Vorkenntnisse im Nähen oder Maßanfertigen ermöglicht.

Ich arbeite in diesem Projekt ohne Kantenversäuberung und mit einem geraden Zuschnitt.

Dieses Shirt ist daher rucki zucki fertig und ohne größere Aufwände umsetzbar.

Mittlerweile ist es ja bei einigen Designern wirklich schon oft gesehen, dass die Ränder und Kanten von den Stoffen offen gelassen, also nicht versäubert werden. Mir persönlich gefällt dieser lässige Style auch sehr, vor allem bei weiteren Shirts.

Die meissten Jerseystoffe fransen sowieso an den offenen Kanten nicht aus, und so habt ihr dann schöne roll – Effekte an den Ausschnitten. Aber natürlich – wie bei allen meinen Projekten – sind auch hier keine festen Regeln im Spiel und ihr könnt eure Arm – Hals und Bundausschnitte auch gerne säumen oder mit einem Bündchen versehen.

Falls ihr euch mit Stoffen allgemein noch nicht so gut auskennt, möchte ich euch meinen großen Stoffkurs ans Herz legen. Dort zeige ich euch viele Stoffe, erkläre ihre Handhabung und gebe Beispiele für die Verarbeitung. Hier geht es zum Stofflehrgang:

Stofflehrgang (hier klicken)

Für alle, die sich allgemein noch einmal über Bündchenstoffe und ihre Handhabung informieren möchten, habe ich einen kostenlosen Kurs über die nutzbaren Stoffe für die Bündchen zusammen gestellt und erkläre auch hier noch einmal die Unterschiede:

kostenloser Bündchenkurs (hier klicken)

Ich wünsche euch viel stressfreien Spaß mit diesem knackigen Projekt. Viele von euch kennen ja inzwischen meine Art und ich freue mich, dass auch andere einfach Freude am drauf los legen anstatt ewig alles sorgfältigst vorbereiten haben. Dieser Kurs für das Minutenshirt ist genau für euch gemacht! Ihr könnt hier nichts falsch machen und euch echt einfach mal ohne an viele Details zu denken austoben.

Als Designidee möchte ich auch noch einmal mit auf den Weg geben, dass es ganz toll aussieht, wenn man die offenen Kanten bei einem Patchwork – Projekt, also wenn man mehrere Stoffe kombiniert, einfach nach aussen legt und offen lässt. Auch prima sind Borten, Bänder oder Patches….ohja, und Plotterdrucke! Die haben wir nämlich auch hier bei kaidso Onlinekurse. Falls ihr mal schauen möchtet, hier geht es zu den Plotterdateien:

Plotterdateien (hier klicken)

So, jetzt aber ran ans Shirt, bin gespannt auf eure Ergebnisse! Trefft mich und andere wie immer gern auf facebook unter kaidso Onlinekurse!

 

Alles Liebe,

 

unser Team

eure Svenja